Wir haben sie gefunden, die Haflinger von Hafling!!!!!!

Heute morgen sind wir bei schönstem Wetter aufgebrochen

zur Alm „Chalet M“

die zu unserem Hotel gehört.

Den ersten Teil durften wir, per Auto, mit dem Chef auf die Alm zurücklegen, um dann oben eine schöne Wanderung, zum Eingewöhnen machen.

kein Haflinger aber ein etwas verschlafenes Pferd und ein müder Wandersmann.

Kurze Rast auf der 

die auch einige Tiere beheimatet.

Die dürfen natürlich nicht fehlen.

Aber was ist das ????? kleines Rätsel ??????

mittags wurden wir auf der Alm M verköstigt. Eine deftige Gerstsuppe und dann noch so allerlei Leckereien.

Anschliessen machten wir uns auf den Heimweg zu Fuss eineinhalb Stunden ziemlich steil abwärts. O, je, wenn man das nicht gewöhnt ist, dann bekommt man den Knie-Zitterer und morgen vermutlich einen mächtigen Wadenkrampf.

und zum Schluss haben uns wieder Haflinger empfangen

Übrigens ist das Haflinger Pferd ein Gebirgspferd das heute in erster Linie als robustes Freizeitpferd zum Reiten eingesetzt wird. Früher nur als Arbeitspferd.

…….und morgen geht es weiter

%d Bloggern gefällt das: