Getxo ist quasi ein Vorort Bilbaos, gelegen an der Mündung des Nervions in den Golf von Biskaya. Der weitläufige Urlaubsort gilt als eine der Städte Spaniens mit dem höchsten Lebenskomfort.

Unser Ausflug heute “Landschaftsfahrt Urdaibai” war nicht ganz so prickelnd. Bei Nieselregen gings los, nur gut dass er später nachgelassen hat.

Durch verschiedene typisch baskische Dorfer wie z.B. Bermeo, erreichten wir das einzigartige Biosphärenreservat von Urdaibai, ein Ökosystem mit vielfältigen Landschaften, sowie reicher Flora und Fauna. Leider war es schlecht möglich bei dem Wetter aus dem Bus raus zu fotografieren !! Schade!!

wäre ein schöner Platz gewesen aber der Nebel der herein zog hat uns somit fast die ganze Sicht genommen. Links eine Kiche die Johannes dem Täufer gewiedmet ist auf einem Felsen im Meer.

Wieder zurück in Getxo fahren wir noch zur ältesten Schwebefähre der Welt. Es wird alles über den Fluss transportiert, Personen und Fahrzeuge.

Als wir wieder zum Schiff zurück kommen, hat sich das Wetter doch noch ein wenig verbessert. Wir hoffen jetzt einfach, daß wir wenn wir jetzt weiter nach Süden kommen, sich das Wetter bessert.

Unser nächster Hafen Vigo in Spanien.

 

%d Bloggern gefällt das: