An unserem letzten Tag wollten wir nochmal ganz rauf, Richtung Ellenbogen. Es war eine gute Wahl, es ging ein toller Wind.

Die Kitesurfer haben das natürlich richtig ausgenützt.

bei einem Erfrischungsgetränk am obersten Zipfel haben wir uns schon gewundert. Die Fische schwimmen unter der Decke….

….und die Seeschwalben nisten auf dem Lautsprecher…..

Die Schafe strahlen so eine Ruhe aus, Hauptsache es gibt was zu fressen.

Man merkt dass Sylt auch unter der extremen Trockenheit leidet, man sieht es dem Heidekraut an.

Auf dem Rückweg haben wir noch eine interessante Entdeckung gemacht. Ein Reetdach wird gedeckt!!

wir haben dann noch beschlossen das Erlebniszentrum anzuschauen. Da drin war es ein wenig kühler. Sehr interessant.

vom Dach aus hatte man noch einen schönen Ausblick auf einen Teil vom Hafen, Strand und dem Ort List. Da erst hat man festgestellt, wie grün doch teilweise List ist.

Zwei Kreuzfahrtschiffe, die MS Europa und die MS Deutschland, haben List auch besucht. Was zum Sylter Sommer gehört, so sagte man uns. Die Europa war wohl ein Besucher der ersten Stunde. Anlass ist dieses Mal das Event „MS Europa meets Sansibar. Welches das Highlight einer 4tägigen Kurzreise von Hamburg nach Kiel ist.

%d Bloggern gefällt das: